Notfälle

 

Verletzungen oder akute Entzündungen im Augenbereich, plötzliche Schmerzen (Augen- oder starke Kopfschmerzen), plötzliche Sehverschlechterung oder Auftreten von Sehstörungen wie dichte Schleier, Lichtblitze oder Funkensprühen sollten für Sie ein Alarmzeichen sein.

Suchen Sie so rasch wie möglich unsere Ordination - nach telefonischem Aviso - auf. Teilen Sie am Telefon die Dringlichkeit mit.

 

Wichtiger Hinweis: versuchen Sie keine Therapie, bei Verletzungen verwenden Sie keineswegs Tropfen oder Salben, sondern legen Sie allenfalls einen sterilen Verband an.

 

Sollten Sie weder uns noch unsere Vertretung erreichen können, wenden Sie sich an die Augenambulanz des Krankenhauses Zell am See Tel. 06452 / 777 24 10 oder an die Notfallambulanz der Augenklinik im Allgemeinen Landeskrankenhaus, 5020 Salzburg, Müller Hauptstraße 43

Tel. 0662 : 4482 / 3706

 

Auch plötzlicher Bruch oder Verlust einer Brille stellt für den Betroffenen einen Notfall dar. Sie sollten daher bereits vorsorglich eine Reservebrille besitzen. Sollten Sie jedoch keine Reservebrille haben, nehmen wir uns auch eines solchen Notfalles an.

 

Sollten Sie infolge Versorgung von Notfallpatienten Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, bedenken Sie, dass auch Sie in einer Notsituation rasche Ärztliche Hilfe erhalten können.